Viertes Frankfurter Stiftungsgespräch

Im Zweijahresrhythmus finden die Stiftungsgespräche in der Industrie- und Handelskammer in  Frankfurt am Main statt. Aus der Praxis – für die Praxis hatte das 4. Frankfurter Stiftungsgespräch das Thema “Neue Einwanderung – Aufgaben für Stiftungen und Zivilgesellschaft” zum Inhalt . Nach einem sehr interessanten Impulsvortrag von Frau Dr. Schu, den Sie sich unter folgendem Link  herunterladen können (http://www.frankfurter-stiftungen.de/veranstaltungen/frankfurter-stiftungsgespraech/ ), gab es eine Podiumsdiskussion mit zwei Frankfurter Dezernentinnen und mehreren Vertretern diverser Wohlfahrtsverbände (-Herr Ansgar Dittmar kam für Herrn Dr. Richter von der Arbeiterwohlfahrt- ) sowie dem Vertreter des Vorstands der Initiative Frankfurter Stiftungen, in der die aktuelle Flüchtlingssituation in Frankfurt am Main besprochen wurde. Anschließend erhielt das Publikum Gelegenheit zu Fragen und zur Stellungnahme. Das Programm können Sie hier einsehen.

Viertes Frankfurter Stiftungsgespräch

Scheckübergabe im Rahmen des Benefizkonzertes

Am Rande des Benefizkonzerts zugunsten der BirgitWedekindfürKinderStiftung am 08.11.2015  überreichte eine freundliche  Mitarbeiterin der Firma Manfred Löffler GmbH aus Offenbach, mit deren Chef und Ehefrau die Stifterin seit vielen Jahren befreundet ist, einen Scheck zugunsten der Stiftung. Die hohe Summe  kommt  zusammen mit den Geldern, die anlässlich des Konzertes und eines Aufrufs im Herbst gespendet wurden,  dem Projekt "Schulfit im Gallus" zugute, sodass sich  jetzt viele Kinder über die Möglichkeit der Nachhilfe und Unterstützung  freuen dürfen.

Scheckuebergabe_BWS_2015

Benefizkonzert

Die Gründerin der Stiftung, Birgit Wedekind, und Gerhard Hubl, der als Akkordeonist und Keyboarder in Frankfurt am Main und Umgebung seit langem tätig ist, verbindet ein gemeinsames Hobby, nämlich das Musizieren im Akkordeonorchester der Turngemeinde Bornheim e.V. Dabei kam die Idee auf, gemeinsam mit Freunden einen unterhaltsamen Nachmittag mit Schlagern und Ohrwürmern aus den Jahren 1940 – 1970 zu gestalten.
Am Sonntag, den 08.11.2015 war es soweit: Die Projekt-Combo „S.E.H.R“ (die Anfangsbuchstaben der Akteure ergaben den Namen - ) erfreute im Haus Saalburg - Agaplesion, in Frankfurt a.M. ein großes Publikum, das sichtlich Spaß an den Liedern und Schlagern hatte. Holger Schuler am Schlagzeug verstand es, amüsant durch den Nachmittag zu führen. Gerhard Hubl am Akkordeon und Sebastian Reimer an der Gitarre begleiteten Beate Eperjesi mit ihrer wunderbaren Stimme. Von der Band des Benefizkonzerts können Sie sich hier ein Bild machen. Das Bornheimer Wochenblatt hat in seiner Ausgabe vom 11.11.2015 berichtet (siehe unten).

Es kam ein wunderbarer Geldbetrag an diesem Nachmittag zusammen - fast € 700 wurden gespendet. Dieser Betrag wurde dem Projekt "Schulfit im Gallus" zusammen mit den Geldern, die aufgrund eines Aufrufs im Herbst gespendet wurden, überwiesen.

Benefizkonzert_2015_1

 

Benefizkonzert_2015_2

Bericht Benefizkonzert Bornheimer Wochenblatt

Herbstbrief 2015

Liebe Freunde der Birgit Wedekind für Kinder-Stiftung,

anbei finden Sie unseren Herbstbrief 2015 mit Hinweis auf ein Benefizkonzert für die Stiftung.

Den Brief können Sie hier herunterladen.

Herbstbrief 2015

Eintrag in das Goldene Buch der Stiftungen

Am 28.4.2015 erfolgte der Eintrag der BirgitWedekindfürKinderStiftung in das Goldene Buch der Stiftungen in Frankfurt am Main. Alle Informationen hierzu können Sie dem Menüpunkt im oberen Reiter entnehmen.

Die “Leseratte” hat eine neue Wohnung

Die "Leseratte" hat eine neue Wohnung. Und zwar die Kinderbücherei des Kinder- und Familienzentrums (Kifaz) Riederwald ist nunmehr on der Schaefflestraße 27 an der Ecke zur Raiffeisenstraße zu finden.

Leseratte_neuer_Ort_2015

2012 zog die damals neu eröffnete Bibliothek in die Schlettweinstraße - wir berichteten - und hat dort schon viele kleine Leser/innen gefunden. An dem besser erreichbaren und wahrnehmbaren Standort fand am 13.4.2015 eine kleine Eröffnungsfeier statt, an der Frau Stadträtin Elke Sautner, die Bibliothekarin Rosemarie Geis und Barbara Rettemeier, die Leiterin des Kifaz, sowie Sponsoren teilnahmen. Die BirgitWedekindfürKinderStiftung brachte einen Verrechnungsscheck zur Anschaffung von Kinderbüchern mit und hofft, dass viele kleine und große  Leser/innen den Weg  in das neue Domizil der "Leseratte" finden werden. Einen Bericht im Bornheimer Wochenblatt über die Eröffnung finden Sie hier.

Bericht des Bornheimer Wochenblattes