Ein persönlicher Eindruck von „Schulfit im Gallus“

Am 10.3.2017 hatte die Vorstandsvorsitzende der BirgitWedekindfürKinderStiftung die Gelegenheit, an einem Treffen der Nachhilfelehrerinnen und -lehrer des Projekts der Gemeinden Maria Hilf und St. Gallus "Schulfit im Gallus" teilzunehmen.
Die Sitzung, die unter der Leitung von Frau Milas und Frau Arnold in Gegenwart des zuständigen Pastoralreferenten, Herrn Stefan Hofer, stattfand, begann mit einem Vortrag des Pastoralreferenten der Pfarrei Maria Hilf, Herrn J. Quirmbach, über "Prävention".

Schätzungen zufolge wird bis zur Volljährigkeit jedes 3.-5. Mädchen und jeder 10.-12. Junge in irgendeiner Form Opfer von sexualisierter Gewalt. Das Bistum Limburg möchte aktiv gegen jegliche Form von Missbrauch vorgehen. Um verlässliche Standards zum Schutz von Kindern und Jugendlichen zu schaffen, wurde die Präventionsordnung erlassen, nach der auch Schulfit arbeitet und die unten eingesehen werden kann.

Jeder Mitarbeiter, auch die Ehrenamtlichen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, verpflichten sich in einer sog. Selbstverpflichtungserklärung, Kinder und Jugendliche vor Missbrauch zu schützen.

Nach diesem Impulsreferat stellte jede/r einzelne Nachhilfelehrer/in die Arbeit mit "seinem/seiner" Nachhilfeschüler/in vor und ging auf Schwierigkeiten, aber auch besonders auf Erreichtes und Erfolge ein. Die Berichte haben die Vorsitzende der Stiftung sehr, sehr nachdenklich gemacht und bestätigt, dass die Unterstützung dieses Projekts im Stadtteil Gallus in Frankfurt am Main sehr sinnvoll ist.
Zurzeit erhalten 40 Kinder Nachhilfeunterricht. Die beiliegende Präsentation Stand: 10.02.2017) erläutert und dokumentiert dieses Projekt unter dem schönen Titel: "Eine Brücke zum Menschen". Hinzu kommt noch das Engagement für Flüchtlinge, insbesondere an der Paul-Hindemith-Schule, wonach 12 Kinder zurzeit von 6 NachhilfelehrerInnen betreut werden.
Mit einem Wort: Das Projekt „Schulfit im Gallus“ wird weiterhin von der BirgitWedekindfürKinderStiftung unterstützt werden. Die Transparenz des Unterfangens ist m.E. gegeben.
Birgit Wedekind

5 Jahre Schul-Fit im Gallus

Was macht man an einem Samstagnachmittag im Februar 2013, wenn es den ganzen Tag schon schneit?

Man vergräbt sich mit einem guten Buch hinterm wärmenden Ofen? Oder man macht erschöpft ein Nickerchen?

Mitnichten, wenn man eine nette Einladung (diese können Sie hier herunterladen) erhalten hat. Und so habe ich gerne mein Auto vom Schnee befreit und habe mich ins Frankfurter Gallus aufgemacht, um an der Feier „5 Jahre Schul-Fit im Gallus“ teilzunehmen. Der schön geschmückte Pfarrsaal von St. Gallus war schon gut gefüllt, als ich kam und so setzte ich mich an einen Tisch, um bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch mit Spendern, Unterstützern und Organisatorinnen des Projektes zu kommen.

Sr. Mariotte Hillebrand, die den Nachmittag moderierte, verstand es, Kinder, Eltern, Nachhilfelehrerinnen und –lehrer sowie SpenderInnen mit kleinen Spielchen bekannt zu machen und dabei eine lockere Atmosphäre herzustellen.

5_Jahres_Schulfit_Soziogramm

Junge Talente, die an einem vom Leos-Club Frankfurt Cosmopolitan organisierten Aufsatzwettbewerb teilgenommen hatten, wurden mit Preisen und Urkunden ausgezeichnet.

5_Jahre_Schulfit_Preisverleihung

Sr. Mariotte Hillebrand gab abschließend einen kurzen Rückblick auf die vergangenen Jahre: angefangen von der Idee des Pfarrgemeinderats, im Stadtteil Schülerför-derung anzubieten, der Anschubfinanzierung des Bistums Limburg bis hin zum jetzigen Angebot, insgesamt 26 Kindern einzeln mittels Betreuung durch einen Nachhilfelehrer oder –lehrerin zu unterstützen.

5_Jahre_Schulfit_Nachhilfe

Nachhilfe in St. Gallus 6

Dankbar wurden der Lions Club, omnis e.V. und die BirgitWedekindfürKinderStiftung nebst vieler einzelner Unterstützer erwähnt, mittels deren Hilfe durch Spendengelder das Projekt nunmehr fünf Jahre lang erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Mit anderen Worten heißt dies, dass 46 Kinder preisgünstig Nachhilfe erhalten haben, Vertrauen zu einem älteren Mentor fassen konnten und so einen guten Start ins Schulleben erfahren durften.

Wenn das kein Grund war, an einem schneereichen Nachmittag sich aufzuraffen!

Hierzu finden Sie ebenfalls Dankesworte von  Sr. Mariotte Hillebrand sowie einen aktuellen Bericht.

 

Schulfit im Gallus 2012

Einen runden Geburtstag zu haben, ist eine schöne Sache, gibt er doch Gelegenheit, zusammen mit Verwandten und Freunden gemeinsam zu feiern. Natürlich ist es üblich, dem Geburtstagskind eine Freude zu bereiten und ihm ein Geschenk mitzubringen. Meine Wanderfreundin Hannelore Neumann aus Karben (Tipp: bei ihr kann man ein Visum für eine Reise und so anderes mehr erhalten: Näheres unter: http://www.office-neumann.de/index.htm) wollte aber keine Geschenke für sich persönlich haben, sondern lieber die BirgitWedekindfürKinderStiftung unterstützen. Und so hat sie einen wunderbaren Geldbetrag für die Stiftung gesammelt und gespendet.

Auch mein Bruder Rainer, der sich als Vorstandsmitglied bei dieser Stiftung engagiert, bat seine Kolleginnen und Kollegen anlässlich seiner Verabschiedung in den Vorruhestand um eine Spende. Und auch hier haben sich die Kollegen nicht zweimal bitten lassen.

Das bei beiden Feiern gesammelte Geld kam dem Projekt der Gemeinde Maria Hilf im Frankfurter Stadtteil Gallus "Schulfit im Gallus" zugute. In diesem Stadtteil haben die Kinder die Möglichkeit, Nachhilfe zu erhalten und so am Beginn ihres Schullebens gerade in sprachlicher Hinsicht gefördert zu werden. Mehrmals war die Stifterin vor Ort gewesen, zuletzt beim Treffen der Nachhilfelehrer/innen am 21.06.2012, und hat sich von der professionellen Arbeit in der Kirchengemeinde überzeugen können.

Näheres über dieses Projekt können Sie dem beiliegenden Steckbrief entnehmen.

Beiden Spendern und ihren Unterstützern soll an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich gedankt werden!